Groundhopping

FC Biel – FC Winterthur (18.03.15)

Eine Rückblende: Vor etwas mehr als Jahr war ich das erste Mal auf der Bieler Gurzelen zu Gast. Am Stadion angekommen, folgte mit der Absage aufgrund der schlechten Platzverhältnisse der Schock. Die Absage war richtig, wie sich bei meiner persönlich Platzinspektion herausstellte. Ganz im Gegensatz zum Besuch vor einem Monat, als ich wiederum erst vor dem Stadion von der kurzfristigen Absage erfuhr. Dieses Mal wäre der Platz durchaus bespielbar gewesen.

So hiess es, ein drittes Mal nach Biel zu reisen – wenn möglich bereits am Nachholtermin. Dieser stand am kommenden Mittwoch an und trotz mehrmaliger Kontrolle hatte ich ein schlechtes Gefühl, als ich in Lausanne den Zug bestieg. Meine Sorge war aber unbegründet und so entschädigten die friedliche Stimmung, der Wurstgeruch und das gute Wetter für die beiden Fehlversuche in Biel. Damit nutzte ich eine der letzten Möglichkeiten um das altehrwürdige Stadion der Seeländer zu besuchen, die Ende Saison die Tissot Arena im Norden der Stadt beziehen. Ob der FC Biel sein neues Stadion allenfalls in der dritten Liga einweihen muss, steht in den Sternen, da er zurzeit am Tabellenende um jeden Punkt gegen den Abstieg kämpft. Abstieg und Stadioneinweihung, da war doch was  – Regensburg, St. Gallen?

Mit einem Sieg heute gegen Winterthur könnten sie zumindest kurzfristig die rote Laterne an Le Mont weitergeben. Keine einfache Aufgabe und so lagen die Gastgeber denn auch bereits nach vier Minuten in Rückstand. Doch die Seeländer zeigten Moral und kehrten das Spiel noch vor der Pause mit einem Doppelschlag. In der zweiten Hälfte gelangen den Bielern vor 982 Zuschauer zwei weitere Treffer und so gewannen sie gleich mit 4:1 gegen die Winterthurer.

Die Gurzelen verfügt über eine schöne Haupttribüne mit Holzbänken imd über eine zweistöckige Gegentribüne, bei welcher der untere Teil Stehplätze darstellt. Auf Fanebene ging heute gar nichts, was mich enttäuschte. Zumindest von den Gästen hätte ich ein paar Leute vor Ort erwartet. Die frühe Anpfiffzeit und der Wochentag werden wohl den Ausschlag gegeben haben daran gewesen sein.

Tags :
18. März 2015