Groundhopping

FC Fortuna St. Gallen – FC Flawil (12.08.14)

Das Testspiel zwischen der Fortuna und dem FC Flawil ist nun wirklich nichts Spezielles. Weder stadion- noch zuschauertechnisch. Trotzdem ein bisschen speziell sollte es für mich dann eben doch werden. Immerhin war dies meine erste Partie zurück in der Heimat nach 13 Spielen im Ausland. Zudem war das 60. Spiel in diesem Jahr gleichbedeutend mit der Komplettierung aller St. Galler Spielstätten. Die Begegnung der beiden Drittligisten dann eigentlich recht unterhaltsam und hochklassig, bin aber selten so abwesend gewesen bei einem Spiel. Habe während den 90 Minuten hauptsächlich mit meinem Kumpel geredet, den ich nun erstmals nach drei Monaten wieder gesehen habe.

Trotzdem bekam man den einen oder anderen Treffer mit und die Partie vor 30 Zuschauern verlief sehr torreich mit dem besserem Ende für die Gäste, die nach dem 3:4 als knapper Sieger vom Platz gingen. Beide Teams trafen zudem mehrere Male Pfosten oder Latte. Die weitläufige Sportanlage Kreuzbleiche liegt schön gebettet auf einer riesigen Wiesenfläche mitten in der Gallusstadt und hat neben einem Vereinshaus nichts Spezielles zu bieten. Hinter dem Tor hat es auf der einen Seite einen Hügel, von wo das Spiel sitzend problemlos verfolgt werden kann.

So, „Mission St. Galler Spielstätten“ erfüllt! Weitere (Fussball-)Abenteuer mögen folgen!

Tags :
12. August 2014