Groundhopping

FC Langenthal – FC Solothurn (14.10.18)

Der stetige Aufstiegsaspirant aus Solothurn gastiert zum Regionalderby auf dem Fussballplatz Rankmatte. Der fehlende Austragungsort in der vierten Spielklasse, seine in die Jahre gekommene Tribüne und bestes Fussballwetter veranlassten neben unserer Autobesatzung vier weitere St. Galler zum Matchbesuch. So verweilte eine doch stattliche Truppe am Spielfeldrand; von Unterwanderung der Heimszene allerdings keine Spur. Hier bemühen sich einige Jugendliche um Support. Positiv erwähnt sei das Transparent, mit dem sie sich von der Brause aus Salzburg distanzieren.

Aus der Barockstadt reisten wie erwartet mehr Fans an. Fussball ist Politik, keine Frage. Der Clou liegt meiner Meinung nach darin, den Einfluss ebendieser für neunzig Minuten zu verbannen, was jene Szene deutlich nicht tut. „Pazzo Sinistra“ sieht indes einen ungefährdeten 1:5 Auswärtssieg gegen den Tabellenletzten. Mit dem gebürtigen Langenthaler Autor Pedro Lenz im Tor wäre das Verdikt wohl ähnlich eindeutig ausgefallen. Immerhin setzte der Gastgeber mit dem Ehrentreffer per Fallrückzieher vor 720 Zuschauer den Glanzpunkt.

Nach kulinarischem Umweg und Stau am Gubrist auf dem Heimweg erreichten wir um zehn Uhr wieder die Gallusstadt. Danke an alle St. Galler Wegbegleiter, dieser Doppler hat Spass gemacht!

Tags :
5. November 2018