Groundhopping

Rot-Weiss Rankweil – Schwarz-Weiss Bregenz (07.06.19)

In der Vorarlbergliga lockte vor dem Start ins Wochenende ein Spitzenkampf auch das St. Galler Duo um Kumpane Heeb und mich nach Rankweil. Da beide Vereine nach dem Sommer in der neugeformten Eliteliga starten werden, vermittelte die Partie im Zusammenspiel mit der Hitze leider etwas den Charakter einer Kehrauspartie. Durch die Reform sollen übrigens die Anfahrtswege kürzer gehalten und damit die Amateurteams entlastet werden.

So verwunderte es kaum, dass der Treffer zum 0:1 zwischen Rot- und Schwarz-Weiss früh fiel und über die gesamte Spielzeit der einzige bleiben sollte. Immerhin entschädigt das Panorama mit der lokalen Basilika als Blickfang für das maue Fussballspiel auf der grünen Unterlage. Ebenfalls sehenswert ist die einzige Tribüne, deren Fundament vollständig in die dahinter gelegene Anhöhe integriert ist und an jene des ehemaligen Ligakonkurrenten aus Hard erinnert.

Unter den 200 Zuschauern befanden sich auch neun treue Anhänger aus der Casinostadt Bregenz, die sich über die zwischenzeitliche Tabellenführung (der Leader aus Wolfurt siegte erst am Folgetag) freuen durften.

Tags :
9. Juni 2019