Groundhopping

Walsall FC – Port Vale FC (20.12.15)

Lange im Voraus gab es die Zugverbindung London – Walsall zu Spottpreisen offeriert. Einzig etwas mehr Zeit kostete mich das ganze Unterfangen durch den langsameren Zug, ehe man am Bahnhof nahe der Haltestelle Bescot Stadium ankam und Paul bereits auf mich wartete. Paul war einer jener netten Herren, die mir damals für das Derby in Birmingham zwischen City und den Wanderers aus Wolverhampton Ende Oktober dieses Jahres ihre Booking History zu Verfügung stellte und man so fortan in Kontakt blieb. Da er unweit von Walsall sein Domizil hat, ergab sich die Möglichkeit für einen gemeinsamen Spielbesuch, zu welchem sich auch noch Kollege Dan, ebenfalls BCFC-Fan und seit kurzem sogar noch frischgebackener Vater, dazugesellte. Heute also wieder einmal etwas Zeit unter Männer für ihn. 😉

Die Karten hatte Paul problemlos im Voraus organisiert und so nahm unser Trio pünktlich zum Spielbeginn auf der grössten Tribüne im spärlich gefüllten Stadion Platz. Leicht erhöht gewährte einem das Ganze nicht nur ideal Aussicht auf die drei restlichen Tribünen, sondern auch auf die nebenan vorbeiführende M6.

Der Zuschaueraufmarsch hielt sich an diesem Sonntag mit 4’436 Zuschauer dann etwas gar in Grenzen und war für mich fast schon enttäuschend, da man hier doch von einem kleinen Derby sprechen darf und Walsall momentan die Tabelle in der drittklassigen League One anführt. Immerhin gab sich der Leader auch heute gegen Port Vale aus Burslem keine Blösse und konnte in einem chancenarmen und zähen Spiel einen 2:0 Sieg verbuchen, wobei die akustische Unterstützung doch weitgehend auf der Strecke blieb.

Damit dennoch von einem gelungenen Tag gesprochen werden durfte, sorgte meine Begleiter, mit denen man sich die ganze Spieldauer über unterhielt und es sich bei Bier & Kuchen gutgehen liess. Nach dem Abpfiff ging mit der Zeit jeder wieder seiner Wege und ich hatte am Flughafen in Birmingham noch etwas Zeit, ehe mich Mr. Easy sicher zurück in die Schweiz brachte und damit die kleine Englandtour als Alternative zum Boxing Day für beendet erklärte.

Tags :
20. Dezember 2015