Groundhopping

FC Augsburg – Hannover 96 (30.03.13)

Morgens um acht Uhr machte ich mich mit Kollege Luigi auf den Weg nach Augsburg. Nachdem wir in Buchloe den Zug gewechselt haben, erreichten wir gegen Mittag die Fuggerstadt. Hier blieb Zeit für ein Mittagessen und einen Stadtrundgang sowie einem Besuch auf den Perlachturm. Für einen Euro darf der Besucher hier die 300 Stufen erklimmen um eine – trotz schlechtem Wetter – tolle Aussicht zu geniessen. Im Anschluss betraten wir das Rathaus, wo besonders der Goldene Saal mit seinen Stuckaturen imposant daherkommt.

Nun ging es für uns mit der S-Bahn zum Stadion. Zum Spielbeginn versammeln sich hier 28’511 Zuschauer, davon circa 800 Gäste aus Hannover. In einem Spiel, das der FCA diktiert, gewinnen die Hannoveraner aufgrund ihrer Effizienz mit 0:2. 14 Eckbälle und die Chancenüberlegenheit bringen den Augsburgern keinen Profit ein – oder wie FCA-Spieler Jan Callsen-Bracker nach dem Spiel sagt: “Der Fussballgott war dieses Mal nicht auf unserer Seite”

Tags :
30. März 2013