Groundhopping

FCM Traiskirchen – SV Horn (02.04.18)

Zweifelsohne wäre ich am heutigen Ostermontag lieber gen Luzern gefahren. Das Fieber um „meinen“ FCSG hat mich längst wieder gepackt. Vorneweg sei zu sagen, dass es in der Innerschweiz einen herben Dämpfer in Sinne der ersten Niederlage nach einer Serie von fünf Siegen gab. Trotzdem befinden sich die Espen weiter auf Kurs in Richtung Europa. Mit ähnlicher Zuversicht nahm ich im Laufe des Tages die halbe Stunde Fahrzeit von Wiener Neustadt nach Baden in Angriff. Die Kur- und Casinostadt grüsste mit hohen Temperaturen und liess mich mit einem Almdudler bewaffnet im Liegestuhl versinken.

Dabei hätte ich beinahe den Zeitpunkt verpasst, um mich von der Strassenbahn in die nahegelegene Gemeinde Traiskirchen chauffieren zu lassen. Im weitläufigen Sportzentrum trägt der lokale Fussballclub auf beachtlicher dritter Stufe der Ligapyramide seine Heimspiele aus. Die moderne Spielstätte verfügt seit einem Jahrzehnt über eine erhöhte Tribüne mit Sitzplätzen sowie einer überdimensionierten Beschalung mit Dach. Was sich komisch liest, sieht gut aus und ist in der untenstehenden Bilderserie besser ersichtlich.

Heutiger Gast stellte der ehemalige Zweitligist und amtierende Leader aus Horn dar. Begleitet wurden die Akteure von vier „Waldviertler Jungs“, die ihrem Namen alle Ehre machten. Das gewöhnungsbedürftige „M“ im Vereinsnamen ist der Fusion mit dem Verein aus dem Ortsteil Möllersdorf geschuldet. Immerhin erlaubt es diese Kuriosität, beim Einlauf die Hymne vom FC Magdeburg zu spielen, schliesslich spielt der grosse Bruder aus Ostdeutschland auch in Blau-Weiss und trägt dasselbe Kürzel. In der prächtigen Abendsonne entwickelte sich vor 300 Zuschauern ein ausgeglichenes Duell, in dem ein direkt verwandelter Freistoss zur Gästeführung führte. Vom Gegentor verunsichert, brachte der FCM daraufhin nicht mehr viel auf die Reihen, sodass das 0:1 neben einem Pfostenschuss der Horner das einzige Highlight blieb. Zumindest auf dem Platz – denn abseits des Spielgeschehen gilt es die servierten Käsekrainer positiv zu erwähnen.

Tags :
21. April 2018